Die gute Wahl gegen Schmerzen.
country_selection
Kytta
Hamburger Icon

Häufig gestellte Fragen | Kytta Schmerzsalbe

Nachfolgend finden Sie die Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen zur Kytta® Schmerzsalbe.

Wofür kann ich Kytta® Schmerzsalbe anwenden?

Kytta® Schmerzsalbe hat mehrere zugelassene Anwendungsgebiete:

  • Akute Muskelschmerzen im Rückenbereich
  • Schmerzen und Schwellungen bei Kniegelenksarthrose
  • Zerrungen nach Sportverletzungen
  • Prellungen nach Unfallverletzungen
  • Verstauchungen nach Sport- und Unfallverletzungen

Wie lange darf ich Kytta® Schmerzsalbe anwenden?

Kann es zu Wechselwirkungen mit meinen anderen Medikamenten kommen?

Die Salbe färbt auf meine Kleidung ab, warum ist das so und was kann ich tun?

Welcher Teil des Beinwells wirkt besser, der über- oder der unterirdische?

Ist Kytta® Schmerzsalbe verträglich?

Kann ich zusätzlich etwas gegen meine Schmerzen unternehmen?

Haben Sie weitere Fragen oder Anmerkungen? Dann nutzen Sie doch unser Kontaktformular, wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Fragen?

Kytta® Schmerzsalbe

Ratgeber anfordern

Pflichttexte

Kytta® Schmerzsalbe

Wirkstoff: Beinwellwurzel-Fluidextrakt. Zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen und Schwellungen bei Kniegelenksarthrose degenerativen Ursprungs; akuten Myalgien im Bereich des Rückens; Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen nach Sport- und Unfallverletzungen. Enthält Butyl-, Ethyl-, Methyl-, 2-Methylpropyl- und Propyl- 4-hydroxybenzoat (Parabene), Erdnussöl, Cetylstearylalkohol, Benzylbenzoat und Rosmarinöl.

Kytta® Geruchsneutral

Wirkstoff: Beinwellwurzel-Fluidextrakt. Zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen und Schwellungen bei Kniegelenksarthrose degenerativen Ursprungs; akuten Myalgien im Bereich des Rückens; Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen nach Sport- und Unfallverletzungen. Enthält Butyl-, Ethyl-, Methyl-, 2-Methylpropyl- und Propyl- 4-hydroxybenzoat (Parabene), Erdnussöl und Cetylstearylalkohol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.