Rückenschmerzen aktiv angehen: Langsame Curl-ups

Mit dieser Übung kräftigen Sie Ihre Bauchmuskulatur und können dadurch einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung des Rumpfs leisten.

Expertentipp:

Es findet immer ein Zusammenspiel von Bauch- und Rückenmuskulatur statt. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, stärken Sie daher auch Ihre Rückenmuskulatur. 

Wir unterstützen Sie mit unseren einfachen Übungen gerne dabei, Muskel-, Gelenk- und Rückenschmerzen vorzubeugen und Ihren Alltag zu meistern. Lassen Sie sich im folgenden Video einfach von Ines zeigen, wie Sie die „langsamen Curl-ups“ korrekt ausführen:

Ausführung in 3 Schritten

Schritt 1

Schritt 1

  • Legen Sie sich flach auf den Boden.
  • Ziehen Sie nun ein Bein an und lassen Sie das andere Bein ausgestreckt.

Schritt 2

Schritt 2

  • Legen Sie beide Hände unter Ihre Hüfte.
  • Den Kopf langsam anheben, Position kurz halten und Kopf wieder absenken.

Schritt 3

Schritt 3

  • 8–12 Wiederholungen
  • 1–3 Durchgänge
  • 3 Mal pro Woche