Die Vogel-Hund-Übung

Ursprünglich kommt diese Übung aus dem Yoga, einer indischen Lehre, die eine ganze Reihe körperlicher Übungen umfasst. Die „Vogel-Hund-Übung“ bietet Ihnen als solche gleich zwei Vorteile: Sie kräftigt Ihre Schultern und Rückenmuskulatur und ist zudem noch eine wunderbare Gleichgewichtsübung.

Lassen Sie sich im folgenden Video von Ines ganz einfach zeigen, dass auch eine Übung aus dem Yoga, wie die „Vogel-Hund-Übung“, spielend leicht ausführbar ist:

Ausführung in 3 Schritten

Schritt 1

Schritt 1

  • Begeben Sie sich in den Vierfüßlerstand. Achten Sie dabei darauf, dass sich die Hände in Verlängerung zur Schulter befinden, die Beine hüftbreit sind und der Rücken gerade ist.

Schritt 2

Schritt 2

  • Strecken Sie nun den linken Arm und das rechte Bein aus.
  • Achten Sie darauf, dass diese eine gerade Linie bilden.

Schritt 3

Schritt 3

  • Halten Sie die Position für etwa 30 bis 60 Sekunden und atmen Sie dabei einfach möglichst entspannt weiter.
  • Danach kurz entspannen und die Übung nach einem Wechsel von Arm und Bein nochmals wiederholen.