Kytta® Geruchsneutral

Stark ohne chemischen Wirkstoff 1, sehr gut verträglich und geruchsneutral

Bei Muskel-, Gelenk- und Rückenschmerzen ist Kytta® Geruchsneutral 2 die effektive und unauffällige Lösung. Die Schmerzsalbe wirkt stark und schnell bei akuten Beschwerden und ist angenehm neutral im Geruch.

Vielfältige Anwendungsgebiete

  • Akute Muskelschmerzen im Rückenbereich
  • Schmerzen bei Kniegelenksarthrose
  • Zerrungen nach Sportverletzungen
  • Prellungen nach Unfallverletzungen
  • Verstauchungen nach Sport- und Unfallverletzungen
  • Schwellungen bei Kniegelenksarthrose

Neutraler Geruch für unauffällige Anwendung

Sie suchen nach einer wirksamen Schmerzsalbe, die Ihnen auch tagsüber im Büro oder in der Freizeit hilft und dabei ganz diskret ist? Kytta® Geruchsneutral lässt sich einfach und präzise auf die Stellen des Körpers auftragen, die Ihnen Schmerzen bereiten. Die Salbe zieht dabei schnell ein und hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut – ohne den charakteristischen Rosmarinduft des Originals aber dafür mit gleicher Wirksamkeit.

Mit pflanzlichem Wirkstoff

Im Gegensatz zu chemischen Schmerzsalben und -gels, die Diclofenac enthalten, lässt sich Kytta® Geruchsneutral auch über einen längeren Zeitraum 2 verwenden. Ihr neutraler Geruch macht sie dabei besonders unauffällig.

Natürliche Wirksamkeit

Der in Kytta® enthaltene Wirkstoff der Beinwellwurzel wird bereits seit Jahrhunderten zur Behandlung von Muskel-, Gelenk- und Rückenschmerzen eingesetzt. Für die Kytta® Geruchsneutral wird der hochwirksame Beinwellwurzel-Extrakt genutzt.

Nachgewiesene Wirksamkeit

Die Wirksamkeit des einzigartigen Beinwellwurzel-Extraktes konnte wissenschaftlich nachgewiesen werden. Dabei hat die Forschung gezeigt: Kytta® Schmerzsalbe ist vergleichbar wirksam wie Diclofenac bei Verstauchungen des Fußknöchels. 3



1 Wirksamkeitsbestimmende Inhaltstoffe pflanzlichen Ursprunges
2
Siehe Packungsbeilage

3 Predel HG., et al. Efficacy of a comfrey root extract ointment in comparison to a diclofenac gel in the treatment of ankle distortions: Results of an observer-blind, randomized, multicenter study. Phytomedicine. 2005; 12:707-714.