Die gute Wahl gegen Schmerzen.
country_selection
Kytta
Hamburger Icon

Yoga-Übung bei Rückenschmerzen | Kytta®

Rückenschmerzen aktiv angehen: Die Brücke

Diese Übung dient vor allem zur Stärkung Ihrer unteren Rückenmuskulatur. Sie ist leicht und schnell ohne zusätzliches Gerät überall ausführbar. Eine starke Rückenmuskulatur dient im Zusammenspiel mit einer gut trainierten Bauchmuskulatur vor allem der Entlastung Ihrer Wirbelgelenke und Bandscheiben.

Expertentipp:

Um ein ideales Zusammenspiel von Bauch- und Rückenmuskulatur zu ermöglichen, stärken Sie auch regelmäßig Ihre Bauchmuskulatur. Hierfür eignet sich unsere Übung „Langsame Curl-ups“.
Lassen Sie sich im folgenden Video einfach von Ines zeigen, wie Sie „Die Brücke“ korrekt ausführen:

Ausführung in 3 Schritten

  • Legen Sie sich flach auf den Boden und winkeln Sie Ihre Knie an.
Langsame Curl-ups-CardImg

Langsame Curl-ups

Die seitliche Brücke-CardImg

Die seitliche Brücke

Bewegungstipps für Arme und Füße-CardImg

Dehnübungen im Sitzen

Pflichttexte

Kytta® Schmerzsalbe

Wirkstoff: Beinwellwurzel-Fluidextrakt. Zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen und Schwellungen bei Kniegelenksarthrose degenerativen Ursprungs; akuten Myalgien im Bereich des Rückens; Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen nach Sport- und Unfallverletzungen. Enthält Butyl-, Ethyl-, Methyl-, 2-Methylpropyl- und Propyl- 4-hydroxybenzoat (Parabene), Erdnussöl, Cetylstearylalkohol, Benzylbenzoat und Rosmarinöl.

Kytta® Geruchsneutral

Wirkstoff: Beinwellwurzel-Fluidextrakt. Zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen und Schwellungen bei Kniegelenksarthrose degenerativen Ursprungs; akuten Myalgien im Bereich des Rückens; Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen nach Sport- und Unfallverletzungen. Enthält Butyl-, Ethyl-, Methyl-, 2-Methylpropyl- und Propyl- 4-hydroxybenzoat (Parabene), Erdnussöl und Cetylstearylalkohol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.